Welche Boards kann ich auch bei Regen fahren?

Nicht alle Hoverboards (bzw. Mini-Segways) sind wasserdicht oder zumindest spritzfest.

Bei den geeigneten Modellen ist dies erwähnt. 
Dazu bitte die Schutzklasse beachten, die dann dabei steht.
Wenn in der Beschreibung die Schutzklasse IP54 steht, dann bedeutet das im Klartext, daß das Board "Geschützt gegen Sprühwasser" ist. 

Wenn die Schutzklasse IP56 angegeben ist, dann ist das Board bis 10 cm Wassertiefe geeignet, darf also getrost bei Regen verwendet werden und auch mal durch eine Pfütze fahren.

Die erste Ziffer dieser Schutznummer - also die 5 - bedeutet "Vollständiger Berührungsschutz, Schutz gegen Staubablagerungen im Innern".

Das sind die besten E-Boards, die Regen oder zumindest Spritzwasser vertragen: