Sie sind hier

Das "echte" Hoverboard

Seit der Held in "Zurück in die Zukunft II" auf einem Hoverboard über den Boden schwebte, trumen alle Fans von einem solchen Board.

Zwei Ingenieure haben diesen Traum nun in Kalifornien zum Teil verwirklicht und dazu über eine Crowdfunding-Aktion fast 500000 Dollar eingesammelt. 
Auf leitfähigem Untergrund (Kupfer oder Aluminium) hebt das Brett dank vier starker Magnete für ganze 7 Min. pro Akku-Füllung ab.

Schon alleine wegen des Preises dürfte es noch eine Weile dauern, bis das Board marktreif ist.

Was momentan wie eine teure Spinnerei für Skater klingt, könnte aber in Zukunft auch für ganz andere Einsatzzwecke in Frage kommen, wenn es darum geht, Dinge zum Schweben zu bringen.

(Quelle mit Videos findet Ihr hier: http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/hoverboard-skateboard-schwebt-dank-magnetfeld-a-1003597.html)

Hier findet Ihr die momentan bei uns vorgestellten Hoverboards.